Die AEQUIFIN-Plattform


Marktplatz für Prozessfinanzierung

AEQUIFIN ist ein innovativer Online-Marktplatz für Prozessfinanzierung. Über die AEQUIFIN-Plattform wird ein direkter und transparenter Zugang zu Prozessfinanzierungen geschaffen. Betroffene (Privatpersonen oder Unternehmen), Rechtsanwälte und Sponsoren werden miteinander verbunden, um rechtliche Anliegen – sowohl mit als auch ohne finanzielles Klageziel – zu finanzieren und durchzusetzen.

AEQUIFIN-Quotenbalancing

Das Besondere an der AEQUIFIN-Plattform ist das AEQUIFIN-Quotenbalancing, welches den Plattformnutzern für ihren Fall optional zur Verfügung steht. Es ist ein einzigartiges Bieterverfahren, das die Finanzierung eines Falles mit mehreren beteiligten Sponsoren ermöglicht. Für Fälle mit finanziellem Klageziel wird im AEQUIFIN-Quotenbalancing ein Marktpreis (die AEQUIFIN-Quote) ermittelt, der eine einheitliche Beteiligung der Sponsoren am Prozesserfolg festlegt und von allen Teilnehmern mitbestimmt wird. Während der vorgegebenen Laufzeit haben sowohl die Sponsoren als auch der Betroffene die Möglichkeit ihre Angebote in Bezug auf die Verteilung des Prozesserlöses anzupassen.

AEQUIFIN-Quote

In der AEQUIFIN-Quote zeigt sich die Vielfalt von Motiven der Plattform-Nutzer. Die AEQUIFIN-Quote kann Null betragen, wenn Sponsoren einfach nur helfen oder eine Rechtsfrage klären wollen. Die AEQUIFIN-Quote kann sehr hoch sein, wenn der Betroffene trotz hohem Risiko sein Recht durchsetzen will.

Die AEQUIFIN-Quote findet auch Anwendung, wenn ein rechtliches Anliegen durch außergerichtlichen Vergleich oder ein Mediationsverfahren geklärt wird.

AEQUIFIN wird gefördert durch