Mediation


Was ist Mediation?

 

Bei einer außergerichtlichen Mediation soll ein Konflikt mit Unterstützung eines Mediators in Anwesenheit aller Parteien in einem strukturierten Verfahren gelöst werden. Mediation eignet sich insbesondere für sehr komplexe Fälle, Fälle mit mehreren Beteiligten oder wenn die geschäftlichen und persönlichen Beziehungen auch nach dem Konflikt erhalten werden sollen.

 

 

Mediation auf der Plattform

 

Mediation ist eine Möglichkeit, einen Rechtsfall schnell und kostengünstig zu beenden und eine dauerhafte Befriedung zu erreichen. AEQUIFIN bietet daher Betroffenen die Möglichkeit, die  Kosten eines vorgerichtlichen Mediationsverfahrens im Fall-Budget aufzuführen und von Sponsoren finanzieren zu lassen.

Über die AEQUIFIN-Plattform haben Betroffene Zugang zu zertifizierten Mediatoren mit vielfältigen Konfliktlösungskompetenzen.

Bei einer erfolgreichen Mediation wird das Ergebnis in einer verbindlichen Vereinbarung festgehalten. Diese Vereinbarung ist - analog zu einem Vergleich oder Urteil - Grundlage für eine mögliche finanzielle Beteiligung der Sponsoren.

Wenn Sie Interesse an oder Bedarf für Mediation haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir nehmen Ihre Bedürfnisse auf und stellen einen Kontakt zu einem Mediator aus unserem AEQUIFIN-Netzwerk her, der hinsichtlich seines Schwerpunkts und Profils für Ihren Fall passend ist.

Hier können Sie Kontakt zu uns aufnehmen.

Kontakt

 

 

Registrierte Mediatoren

 

 

placeholder
 

Dr. Reiner Ponschab

Ausbildung

  • Studium der Rechtswissenschaften in München und Freiburg
  • Promotion in Tübingen
  • Studium der Psychologie in München
  • Kurse in Negotiaton und Mediation an der Harvard Law School
  • Transaktionsanalyse (MITA München)
  • Systemischer Berater (Prof. Simon)
  • Business Coach IHK
  • Master Practitioner NLP
  • Zertifizierter Mediator

 

Funktionen

  • Mitglied des Vorstands EUCON Europäisches Institut für Conflict Management e.V.
  • Vorstandsvorsitzender EUCON Europäische Akademie für Conflict Management e.V.
  • Member of the CPR International Panel of Distinguished Neutrals
  • Mitglied des Vorstands Deutsches Forum für Mediation e.V.

 

Schwerpunkte

  • Gesellschaftsrechtliche Konflikte
  • Betriebsinterne Konflikte
  • Konflikte bei Unternehmensnachfolge
  • Konflikte B2B
  • Konflikte bei Vermögensauseinandersetzungen
  • Öffentlich-rechtliche Konflikte
  • Ausbildung von Mediatoren
  • Coaching von Führungskräften

 

Berufserfahrung

  • 30 Jahre als Anwalt (Wirtschaftsrecht)
  • Lehrbeauftragter an (inter-)nationalen Universitäten
  • Seminarleiter für Verhandlungsführung
  • Ausbildung von Wirtschaftsmediatoren

 

Auszeichnungen

  • Sokrates-Preis 2005 für herausragende Leistungen auf den Gebieten Konfliktmanagement und Mediation 2009 bis 2019
  • Wahl als Best Lawyer für Deutschland auf dem Gebiet Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit (Handelsblatt/Best Lawyers International)

 

 

 

 

 

 

placeholder
 

Volker Knittel

Ausbildung

  • Zertifizierter Mediator / Wirtschaftsmediator
  • Mediationsorientierter Coach
  • Diplom-Betriebswirt (Hochschule für angewandte Wissenschaften München)
  • Diplom-Politologe (Hochschule für Politik an der Ludwig-Maximilian-Universität München)
  • Umweltberater (Universität Augsburg)
  • Informationselektroniker

 

Funktionen

  • Seit 2011 Vizepräsident d. Europäischen Wirtschaftsforums e.V.
  • Seit 2005 selbständige Tätigkeit für mittelständische Wirtschaftsverbände
  • Diverse Beirats- und Aufsichtsratsmandate im Mittelstand

 

Schwerpunkte

  • Konflikte im B2B-Umfeld
  • Innerbetriebliche Konflikte
  • Konflikte zwischen Anteilseignern und Geschäftsführung
  • Konflikte zwischen Organisationen
  • Konflikte bei der Unternehmensnachfolge
  • Coaching von Führungskräften

 

Berufserfahrung

  • Seit 2014 Wirtschaftsmediator im Bereich B2B
  • Seit 2013-2018 ehrenamtlicher Richter am Amtsgericht Dachau
  • Seit 2019 ehrenamtlicher Richter am Landgericht München II
  • Zahlreiche Weiterbildungen im Bereich Konfliktmanagement
  • Viele Jahre Tätigkeit im IT-Umfeld

 

Veröffentlichungen

  • Das Potenzial von Konflikten in der Wirtschaft, Akademiker Verlag 2015
  • Wahl als Best Lawyer für Deutschland auf dem Gebiet Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit (Handelsblatt/Best Lawyers International)

 

Sprachen

  • Deutsch als Muttersprache
  • Englisch verhandlungssicher

 

 

 

 

 

 

 

 

placeholder
 

Hans-Gerd Krause

Ausbildung

  • Studium des Wirtschaftsingenieurwesens in München, Dipl.-Wirtschafts-Ing. (FH)
  • Ausbildung zum Mediator, IMKA Augsburg
  • Zertifizierter Mediator

 

Berufserfahrung

  • 8 Jahre Marketing- und Vertriebsfunktion in einer Management-Akademie
  • 13 Jahre geschäftsführender Gesellschafter eines Handelsunternehmens

 

Schwerpunkte

  • Betriebsinterne Konflikte
  • Konflikte B2C
  • Konflikte bei Unternehmensnachfolge
  • Konflikte bei Vermögensauseinandersetzungen
  • Konflikte im Bauwesen

 

 

 

 

placeholder
 

Alexander Beermann

Ausbildung

  • Diplom-Ingenieur Verfahrenstechnik (TU, Hamburg)
  • Master Business Administration (Henley Management College, UK)
  • Wirtschaftsmediator (IHK, München)
  • Business Coach (IMB, München)

 

Funktionen

  • Langjähriger Finanzvorstand des 'Internationalen Jugendprogramms an der Europäischen Schule München e.V.'

 

Schwerpunkte

  • Innerbetriebliche Konflikte
  • B2B-Konflikte
  • Konflikt-Management-Systeme

 

Berufserfahrung

  • Über 10 Jahre in der chemischen Industrie; mit Führungserfahrung im Bereich Produktion
  • Über 10 Jahre im Großanlagenbau; mit Führungserfahrung im Bereich Einkaufsleitung

 

 

 

 

placeholder
 

Heike Garczarek

Ausbildung

  • Ausbildung zum Industriekaufmann
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften, Diplom- Kaufmann
  • Studium Master of Mediation, Schwerpunkt Wirtschaft und öffentlicher Bereich, Master of Mediation
  • Studium der Rechtswissenschaften (ongoing)
  • Weiterbildungslehrgang Compliance
  • Ausbildung zum Meditationskursleiter
  • Zertifizierter Mediator
  • Verschiedene General Management und Leadership Seminare

 

Berufserfahrung

  • CFO Gildemeister energy solutions, Würzburg
  • Direktor Controlling/Regulierung/Beschaffung,  VNG AG, Leipzig
  • Projektleiter Restructuring ,E.ON UK, E.ON UK, London
  • Leiter Konzern-, Unternehmensplanung  und Reporting, E.ON Ruhrgas AG, Essen
  • Leiter Kfm. Planung und Analyse, Ruhrgas AG, Essen
  • Referatsleiter Bilanzwesen, Ruhrgas AG, Essen
  • Mitarbeiter Vertrieb, Stadtwerke Essen, Essen
  • Internationale Investitions- und Akquisitionsprojekte
  • Strategische Neuausrichtung von Unternehmen und Organisationseinheiten
  • Konzernweite Einführung von Prozessen und Managementsystemen

 

Schwerpunkte

  • Konflikte zwischen Unternehmen
  • Unternehmenszusammenschlüsse
  • Post Merger Integration
  • Sanierungen, Umstrukturierungen, Insolvenzverfahren
  • Outplacement- und Trennungsmanagement
  • Projektmanagement
  • Management by mediation
  • Energiewirtschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

placeholder
 

Wolfgang Bühler

Ausbildung

  • Rechtsassessor / Ass.jur.
  • Wirtschaftsmediator IHK
  • Zertifizierter Mediator

 

Berufserfahrung

  • Leitung und Beratung von Kliniken und Organisationen / Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Management

 

Schwerpunkte

  • Arbeits-und Personalrecht (individuelles und kollektives Arbeitsrecht, BetrVG, Recht der Personalvertretungen)
  • Dienstvertragsrecht
  • Sozialrecht (Sozialversicherung, Sozialgesetzbücher I – XII)
  • Kaufrecht
  • Mietrecht inkl. Pachtverträge
  • Werkvertragsrecht (Handwerker)

 

 

 

Wenn Sie Interesse an oder Bedarf für Mediation haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir nehmen Ihre Bedürfnisse auf und stellen einen Kontakt zu einem Mediator aus unserem AEQUIFIN-Netzwerk her, der hinsichtlich seines Schwerpunkts und Profils für Ihren Fall passend ist.

Hier können Sie Kontakt zu uns aufnehmen.

Kontakt

 

 

 

Als Mediator registrieren

 

Als zertifizierter Mediator/in haben Sie die Möglichkeit, sich auf der AEQUIFIN-Plattform zu registrieren und ein Profil zu hinterlegen. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Kontaktformular

 

AEQUIFIN wird gefördert durch